Boulogne – Nieuwpoort

(13. Aug. 2014) Mit warmen Wasser von der Lisette gibt es zum Frühstück Kaffee ( ein Morgen ohne Kaffee ist ….). Letzte Einkäufe im nahegelegen Carrefour, dann lösen wir um 11:20 die Leinen. Kicki, Jost und Christoph stehen am Steg, wir wünschen uns gegenseitig eine gute Fahrt. Vor uns ist schon die niederländische Karawane aufgebrochen. Wir setzen schon in der Hafenausfahrt Segel und sind nach etwas mehr als einer Stunde am Cap Gris Nez. Die Wellen sind moderat, der Wind hat deutlich nachgelassen. 20140813aWir haben einen phantastischen Blick auf die englische Kreideküste um Dover. Weiter geht es an Calais vorbei – immer noch mit günstiger Strömung.  Da uns etwas die Zeit im Nacken sitzt sind wir froh, daß wir so gut vorankommen, denn Claras Freundin Caroline möchte um 21:10 an der Tramhaltestelle nahe Nieuwpoort abgeholt werden. Beim Queren der Sände kurz vor Nieuwpoort sehen wir einen Segler in Not, dem schon ein großer Segler zur Hilfe eilt. Wie wir später erfahren hatte sich der Segler in einem Fischernetz verhakt. Wir machen am Novus Portus in Nieuwpoort fest und können pünktlich Caroline in Empfang nehmen. Spätes Essen – Baguette,  Käse,  Schinken und Salat.

(58 sm unter Segel, 3 sm mit Motor)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.