Göteborg – Vinga

IOANNA im Hafen von Vinga
IOANNA im Hafen von Vinga

(21 Aug 2013) Leider ist die Reise mit Cedy nun zu Ende: am Vormittag fahren wir zusammen zum Flughafen Landvetter, der von der Innenstadt einfach mit dem Bus zu erreichen ist. Es ist Cedy’s erster Flug alleine – entsprechend gespannt ist er. Zurück am Hafen machen wir uns auf den Weg nach Vinga, müssen aber zuvor noch den Tank mit Diesel füllen, was sich etwas umständlich gestaltet (in Wahlborg’s Marina werden wir fündig). Danach geht es weiter unter Motor nach Vinga, einer am äußersten Rand des Schärengartens gelegene Leuchturm- und  Lotseninsel. Es ist ein krönender Abschied für unseren Törn an Schwedens Westküste: ein kleiner, sehr enger Hafen, in dem wir uns mit Mooring und Vorleinen neben sehr hilfsbereiten Schweden festmachen. Wir machen noch einen ausgedehnten Spaziergang über die Insel und uns werden bei der Rückkehr heiße Grillkohlen angeboten, die wir gerne annehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.