Rosättra – Arholma

Nach 3 Wochen geht es mit unserem Törn Richtung Norden weiter. Mit EuroWings fliegen Michael, Clara, Ingrid und ich nach Arlanda, von dort geht es mit dem Mietwagen nach Rosättra.

Am nächsten Morgen machen wir einen Großeinkauf in Norrtälje und füllen die Schapps des Bootes. Ingrid, Clara und Micha bereiten das Boot vor und verräumen die vielen Lebensmittel, während ich den Mietwagen zurück nach Arlanda bringe und von dort mit Bus und Bordfahrrad zurück zum Boot komme.

Um 1830 legen wir ab und fahren in herrlichem Abendsonnenschein unter Motor – es gibt kaum Wind – nach Arholma in den Osterhamn, wo wir vor der Sauna auf 3 m Wassertiefe ankern. Es gibt zur Begrüßung in Schweden eine Lachshälfte mit Salzkartoffeln und Salat.

(0,0 nm gesegelt, 11,0 nm unter Motor, 11,0 nm total, Hafengebühr -)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.